Priv. Doz. Dr. med. Marc Röllinghoff

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt für Spezielle Orthopädische Chirurgie

 

Marien-Hospital Marl

Klinik für Orthopädie und Unfallchirugie

Privatdozent Dr. Marc Röllinghoff studierte an den Universitäten Magdeburg, Erlangen und Mainz Medizin. Seine berufliche Laufbahn begann er in der Klinik für Unfallchirurgie des Klinikums Fürth.Weitere Stationen waren die Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Universität Köln, die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin im Johanna Etienne Krankenhaus Neuss sowie die Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Physikalische Medizin der Universitätsklinik Halle. Hier leitete er die Wirbelsäulenabteilung und habilitierte sich mit einer Arbeit über die minimal-invasive Stabilisierung bei Frakturen von Wirbelkörpern. Zuletzt arbeitete der Mediziner als Chefarzt im Themistocles GLUCK Hospital, einer Fachklinik fürWirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen in Ratingen.

Dr. Marc Röllinghoff ist sowohl Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Facharzt für Spezielle Orthopädische Chirurgie. Er besitzt außerdem das Basis- und Master-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft. Zahlreiche Qualifikationen, etwa in Manueller Therapie, Akupunktur oder Strahlenschutz, sowie mehrere wissenschaftliche Arbeiten runden das berufliche Profil weiter ab.

Seit Juni 2016 leitet Dr. Marc Röllinghoff die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Marien-Hospital Marl.

Lebenslauf (20,9 KB).