Dr. med. Markus Reidt

Facharzt für Anästhesiologie, spezielle Intensivmedizin und Notfallmedizin

St. Sixtus-Hospital Haltern am See
Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Notfallmedizin

Dr. Markus Reidt studierte an der Universität Aachen Medizin.

Er arbeitete zunächst in der Klinik für Anästhesiologie im Klinikum der RWTH Aachen. Von dort wechselte er als Oberarzt in die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin am St. Vinzenz-Krankenhaus Düsseldorf.

Seit Januar 2002 fungiert er als Chefarzt der Klinik für Änasthesie im St. Sixtus-Hospital Haltern am See und zugleich als Stellvertreter von Prof. Dr. Gertrud Haeseler im Anästhesie-Institut der KKRN GmbH.

Dr. Markus Reidt verfügt über zahlreiche Zusatzqualifikationen, u. a. zum Ärztlichen Qualitätsmanager, zum Leitenden Notarzt und zum Transfusionsbeauftragten. Darüber hinaus hat er an diversen Fortbildungen zum Thema Regionalanästhesie teilgenommen.



Klinische Schwerpunkte:

  • Ultraschall-gestützte Regionalanästhesie-Verfahren
  • Zertifizierung ambulantes Operieren